Nahrungsergänzungsmittel

Kreatin : Vergleich der besten marken durch Musklor

On Dezember 7, 2020
meilleure-creatine

Kreatin ist in der Fitnesswelt ein bekanntes Ergänzungsmittel. Es wird hauptsächlich von Personen verwendet, die ihre Leistung während des Trainings verbessern wollen.

Nachstehend finden Sie die wichtigsten Informationen zu dieser Beilage.

Was ist Kreatin?

Bei Amazon Kaufen

Kreatin ist eine Aminosäure, die vom menschlichen Körper aus drei anderen Aminosäuren (Glycin, Arginin und Methionin) synthetisiert und über die Nahrung, hauptsächlich durch die Einnahme von rotem Fleisch, erworben werden kann.

Im Körper wird es in den Muskelfasern, im Gehirn und in anderen Organen in kleineren Mengen gespeichert.

Die Produktionskapazität unseres Körpers ist jedoch sehr gering, etwa 1 g pro Tag. Und auch die aus der Nahrung aufgenommene Kreatinmenge ist nicht sehr groß.

Aufgrund der Vorteile, die diese Substanz dem Körper bringt, insbesondere für Menschen, die intensive körperliche Aktivitäten ausüben, wird daher empfohlen, diese Verbindung zu ergänzen, um während des Trainings mehr Energie und Kraft zu erhalten.

Kreatin ist eine Substanz, die den Bodybuildern sehr gut bekannt ist, denn gerade in der Skelettmuskulatur, also genau den Muskeln, die bei körperlichen Aktivitäten trainiert werden, finden wir die höchste Konzentration dieser Substanz in unserem Körper.

Die Menge dieser Substanz wird jedoch durch die folgenden Faktoren beeinflusst:

  • Physische Vorbereitung der Person;
  • Die mit der Nahrung aufgenommene Menge;
  • Alter;
  • Hormonspiegel.

kreatin-musklor

Wozu wird es verwendet?

Kreatin ist eine Substanz von großer Bedeutung im Prozess der Energiegewinnung, die zur Versorgung der Muskelzellen verwendet wird. Ziel der Kreatin-Supplementierung ist es daher, die von den Muskelzellen ausgeführten Funktionen zu maximieren, d.h. die Muskelkraft zu erhöhen.

Die Kreatin-Supplementierung beeinflusst auch den Produktionsprozess myogener regulatorischer Faktoren und erhöht dadurch die Effizienz der Proteinsynthese.

Entdecken Sie jetzt 8 Vorteile von Kreatin für Ihren Körper

Im Folgenden sind die wichtigsten Vorteile einer Kreatin-Supplementierung aufgeführt.

  • Verbesserung des Muskelerholungsprozesses ;
  • Verbesserte Knochengesundheit.
  • Zunahme der Stärke ;
  • Absorption von Aminosäuren von hohem biologischem Wert;
  • Verbesserte Leistung während der Trainingssitzungen;
  • Verminderung der Muskelermüdung;
  • Erhaltung und Erhöhung der fettfreien Körpermasse.

Wie nimmt man Kreatin ein?

Diese Nahrungsergänzung sollte zu einer Mahlzeit eingenommen werden oder gleichzeitig mit Nahrungsquellen für Kohlenhydrate und bestimmte Proteine, die die Freisetzung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse stimulieren können.

Es ist darauf hinzuweisen, dass er täglich konsumiert werden sollte, ob an einem Trainingstag oder nicht, oder sogar an einem Wochenende.

Der Hauptzweck von Kreatin besteht, wie oben erwähnt, darin, die Kraft zu erhöhen, die vom Individuum ausgeführt werden kann.

Wie viel Kreatin sollte eingenommen werden?

Laut Wachstumszusätzen ist es ideal, 3 g Kreatin pro Tag zu konsumieren, jedoch empfehlen mehrere Quellen die Einnahme von mindestens 5 g pro Tag.

Was den Zeitraum betrifft, so neigt die Supplementation mit dieser Substanz vor dem Training im Allgemeinen dazu, die Muskelhypertrophie zu fördern, während in der Zeit nach dem Training die Muskelerholung angestrebt wird.

Im Allgemeinen wird der Konsum nach dem Training für Personen empfohlen, die zwei oder mehr tägliche Trainingseinheiten absolvieren.

Wie lange sollte ich Kreatin einnehmen?

Früher glaubte man, dass Kreatin über längere Zeiträume nicht verwendet werden könne, so dass eine Supplementation nur für maximal 10 Wochen empfohlen wurde.

Nach dieser Zeit sollte ein Intervall von 2-3 Wochen eingenommen und dann wieder konsumiert werden. Wissenschaftliche Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass Kreatin unbegrenzt verzehrt werden kann, ohne den Körper zu schädigen.

Wer kann Kreatin einnehmen?

Jeder kann mit Kreatin supplementieren, auch Anfänger.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass die Funktion dieser Substanz hauptsächlich darin besteht, die Leistung des Einzelnen zu verbessern, und für Anfänger ist dies nicht so notwendig, da sie zu Beginn tendenziell ein besseres Training absolvieren.

Obwohl sie also für jedermann zugänglich ist, ist sie für Personen geeignet, die bereits seit einiger Zeit eine Ausbildung absolvieren.

Was ist das beste Kreatin?

Es ist das begehrteste Supplement im Bereich der Sportergänzung. Und obwohl es derzeit mehrere Formulierungen gibt, die diese Substanz enthalten, ist die am weitesten verbreitete Formel ganz sicher Kreatinmonohydrat.

Bei Amazon Kaufen

Die besten Kreatin-Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt nach 2021.

Die derzeit beste Alternative zur Kreatin-Ergänzung ist Universal Nutrition Kreatin. Nachstehend finden Sie die fünf besten Kreatinpräparate dieses Jahres.

  1. Kreatin Universalernährung
  2. Auf der schwarzen Linie des Kreatinpulvers…
  3. Dymatisierende Ernährung Mikronisiertes Kreatin
  4. Kreatin-Integralmedizin
  5. Probiotisches Kreatin

Wettbewerb

Und abgesehen von den oben erwähnten Modellen können wir sie hier nicht unerwähnt lassen, denn obwohl sie genauso gut sind wie die anderen, sind sie auf dem lokalen Markt etwas schwieriger zu finden.

  • Creatina Creapure – Wachstumsergänzungen.
  • Kreaktor – MuscleTech.
  • Crea Star – Scitec-Ernährung.
  • TriCreatine – Lebenslange Ernährung.
  • Kreatin-Dekanat – MuscleMeds.
  • Kreatinplasma – VPX Sport.

Die wichtigsten zusätzlichen Kombinationen mit Kreatin

Kreatin wurde in Kombination mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln häufig eingesetzt, um ihre Ergebnisse zu verbessern.

Die Hauptkombinationen mit Kreatin sind wie folgt:

  • Kreatin mit Beta-Alanin;
  • Kreatin mit Omega-3-Fettsäuren;
  • Kreatin mit Molkenprotein;
  • Kreatin mit Bcaa;
  • Kreatin mit 1-Carnitin.

Die letzten beiden Kombinationen sind vor allem für Personen angezeigt, die längere Übungen, wie z.B. Ausdauer, machen.

Wie können die Wirkungen von Kreatin beschleunigt werden?

Im Allgemeinen dauern die mit einer Kreatin-Supplementierung erzielten Effekte im Durchschnitt 7 bis 21 Tage, da die Wirkung erst dann einsetzt, wenn das Kreatin in der Lage ist, den gesamten verfügbaren Platz innerhalb der Muskelzelle einzunehmen.

Manche Menschen führen jedoch zur Beschleunigung dieses Prozesses die so genannte Sättigungsphase durch, die darin besteht, dass sie in der ersten Woche eine größere Menge Kreatin zu sich nehmen, und nach dieser Zeit beginnt die Einnahme der normalen Menge.

Die Strategie besteht darin, eine Sättigung des von Kreatin belegten Zellraums zu erreichen, und dies wird durch die Einnahme der vierfachen empfohlenen Kreatinmenge, d.h. 12 bis 20 g pro Tag, erreicht. Diese Menge sollte in 4 gleiche Portionen aufgeteilt und über den Tag verteilt konsumiert werden.

Nach dieser einwöchigen Frist wird die zu konsumierende Menge auf eine einzige Tagesportion von 3 bis 5 g reduziert.

Trotz einer gewissen Logik sind einige Leute der Meinung, dass die Sättigungsphase nicht notwendig ist.

Vorsichtsmaßnahmen

In der Vergangenheit wurde Kreatin mit Vorsicht eingesetzt, weil viele Menschen glauben, dass es die Nieren überlasten könnte. Und Menschen, die Nahrungsergänzungsmittel einnahmen, erhöhten ihre tägliche Wasseraufnahme.

Heute wissen wir, dass eine gute Hydratation unabhängig von der Nahrungsergänzung für das einwandfreie Funktionieren des Körpers von grundlegender Bedeutung ist, weshalb es ratsam ist, mindestens 35 ml Wasser pro Kilogramm Körper aufzunehmen.

Wechselwirkung von Kreatin mit Koffein

Eine Studie hat gezeigt, dass es gleichzeitig eine negative Wechselwirkung zwischen einer Kreatin-Ergänzung und Koffein gibt. Nach Ansicht von Experten stimulieren Dosen von mehr als 2 mg Koffein pro Körpergewicht die Ausscheidung von gespeichertem Kreatin. Dadurch werden die dadurch erzielten Vorteile reduziert.

Aus diesem Grund ist es nicht ratsam, Kreatin- und Koffeinpräparate gleichzeitig einzunehmen.

Studien haben gezeigt, dass Athleten, die eine Kreatin-Supplementierung erhalten, an Muskelkraft gewinnen, die Muskelmasse erhöhen und auch die Ermüdung nach dem Training verringern.

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden werden die wichtigsten Zweifel an dieser Ergänzung dargelegt.

1) Ist Kreatinmast?

Nein. Man kann sagen, dass man dadurch nicht dicker oder dünner wird. Seine Hauptfunktion besteht darin, Energie für den Körper zu erzeugen, um die Muskelleistung bei körperlichen Aktivitäten zu steigern.

Die Kreatinspeicherung findet jedoch im Inneren des Zellsarkoplasmas statt, dem Kompartiment, das zur Speicherung von Muskelzellenergie (Glykogen) bestimmt ist. Da Glykogen ein Kohlenhydrat ist und eine hohe Affinität zu Wasser hat, kann eine Kreatin-Supplementierung den Prozess der Flüssigkeitsretention in den Zellen fördern und so den falschen Eindruck einer Gewichtszunahme erwecken.

2) Können Frauen Kreatin konsumieren?

Ja, lange Zeit war eine Kreatin-Ergänzung nur bei Männern angezeigt. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass diese Aminosäure je nach Geschlecht sowohl von Männern als auch von Frauen ohne Nebenwirkungen und/oder Kontraindikationen verwendet werden kann.

Bereits nach fünf Wochen oraler Supplementation lässt sich eine Kraftzunahme in den oberen Gliedmaßen von Sportlern beobachten.

3) Ist Kreatin gut für Veganer und Vegetarier?

Ja, eine Kreatin-Ergänzung kann nicht nur von Veganern oder Vegetariern durchgeführt werden. Kreatin ist in der Tat eine Aminosäure von hoher biologischer Wertigkeit, sehr wichtig für das einwandfreie Funktionieren des Körpers. Und es ist bekannt, dass Menschen, die Diäten mit eingeschränkter Proteinzufuhr befolgen, ernsthafte Probleme haben, das ideale Niveau dieser Substanzen im Körper aufrechtzuerhalten. Deshalb wird ihnen die Verwendung von Kreatin empfohlen.

4) Ist Kreatin gut für ältere Menschen?

Ja, mehrere Studien haben darauf hingewiesen, dass dieses Peptid in der Lage ist, die Gesundheit zu verbessern und Krankheiten wie Parkinson und Alzheimer vorzubeugen. Aus diesem Grund wurde seine Anwendung für ältere Menschen empfohlen, da eine Supplementation mit dieser Substanz keine Nebenwirkungen und/oder gesundheitlichen Kontraindikationen verursacht.

preis-kreatin

Schlussfolgerung

Denken Sie immer daran, dass Gesundheit immer an erster Stelle steht, also übertreiben Sie es nicht.

Kreatin ist eigentlich der derzeit am häufigsten verwendete Wirkstoff, so dass sein Einsatz dramatisch zugenommen hat, insbesondere in der männlichen Bevölkerung.

Für weitere Informationen zu diesem Produkt sollten Sie sich jedoch von einem Arzt oder Ernährungsberater, vorzugsweise einem auf Sporternährung spezialisierten Arzt, beraten lassen. Sie werden in der Lage sein, Sie auf die bestmögliche Art und Weise anzuleiten. Starten Sie niemals ein Kreatin oder ein anderes Produkt ohne Anleitung oder auf eigene Faust.